• JUNG. FRISCH. MOTIVIERT. ... und die Weichen für unsere Zukunft werden mit Eurer Stimme gestellt.
  • Förderung der Ausbildungs- und Arbeitsplätze: Weitere Aufwertung der Ausbildungsberufe! Berufsakademie in der Region unerlässlich.
  • Ausbau der Bildungsangebote: Mehr qualifizierte Lehrerinnen und Lehrer! Gute Schulausbildung für alle Schüler ermöglichen.
  • Leben im Dorf - leben mittendrin! Das dörfliche Leben im Westerwald ist das Rückgrat unserer Gesellschaft. Bessere Angebote für Jugendliche!
  • Ausbau der DSL-Netzgeschwindigkeit: Für günstige und schnelle DSL-Lösungen für den ganzen Westerwaldkreis.
  • Startseite

Kommunalwahlen sind JU Wahlen

Junge Union Westerwald veranstaltet Workshop zur Kommunalwahl 2014

„Es ist unser klares Ziel, in sämtlichen kommunalen Gremien als Stimme für die Jungendlichen im Westerwald aktiv zu sein“, sagt die Kreisvorsitzende der Jungen Union Westerwald, Jenny Groß. „Dafür haben wir als größte politische Jugendorganisation im Kreis nicht nur die personelle Stärke, sondern auch die Fähigkeit und Motivation.“ Bei einem zweitägigen Workshop im Tagungshotel Silicium in Höhr-Grenzhausen rüstete sich die Junge Union Westerwald bereits jetzt für die Kommunalwahlen 2014.

Schüler Union Westerwald wählt neuen Vorstand

"Den Schülern im Westerwald eine Stimme geben, sich politisch auszudrücken und ihre Ideen einzubringen, dazu sind wir da“, erklärte die frisch gewählte neue Vorsitzende der Schüler Union, Marie Waas (Horressen). Auf der vergangenen Mitgliederversammlung der Schüler Union (SU) Westerwald stand die turnusgemäße Neuwahl des Vorstandes an. Hierbei wurden Nursen Ata (Ransbach – Baumbach) und Marvin Gläßer (Elgendorf) einstimmig zu den neuen gleichberechtigten Stellvertretern gewählt. Mit den Beisitzern Luca Waas (Horressen), Yannick Zerres (Hachenburg), Jakob Ickenroth (Ransbach – Baumbach) und Johannes Schaaf (Niederelbert) ist der neue Vorstand der Schüler Union Westerwald komplett.

<<  6 7 8 9 10 [11
Copyright © 2018 Junge Union Westerwald. Alle Rechte vorbehalten.